Unsere News im Überblick
 ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌
Falls Sie unsere E-Mail nicht oder nur teilweise lesen können, klicken Sie bitte hier.
Maker Faire Logo
Lieber Leser,
 
es ist doch noch Weiß geworden und viele Teile von Deutschland wurden von einer Schneedecke bedeckt. Wir hoffen, du standest nicht verärgert in einem der vielen Staus, sondern konntest dich eher wie unsere Kollegin Sylke über die winterliche Kulisse freuen. Sie war im Harz wandern. Bei uns geht es auch in der kalten Jahreszeit heiß her. In Kürze eröffnen wir den Ticketshop für die Maker Faire Hannover und diverse Ausstelleranmeldungen liegen schon vor. Möchtest du als Aussteller dabei sein, melde dich schnellstens an, um dir deinen Stand zu sichern. Dafür musst du nur das Call for Makers-Formular ausfüllen. Wir freuen uns auf deine Anmeldung! Jetzt aber erst einmal viel Spaß beim Lesen der aktuellen News.
 
Viele Grüße
Kristina, Daniel & Leo
 
// maker clippings
Ausgewählte News aus der Maker-Welt:
 
•  Mit dem Chirurgieroboter die Entwicklung von Embryos erforschen [weiterlesen]
•   Filament im Bruch- und Qualitätstest: Was ist das Beste für den 3D-Drucker? [weiterlesen]
•  Genial: Selbstlötende Platinen [weiterlesen]
•  Platinen und Tüten aus Algen und Pilzen [weiterlesen]
•  International Conference on Robotics and Automation findet 2026 in Wien statt [weiterlesen]
•  Die Spill-not-Wissenschaft [weiterlesen]
•  Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico: Back to BASIC [weiterlesen]
•  3D-gedruckte Mikro-Metallteile bringen Innovation ins All [weiterlesen]
•  3D-Biodruck: Erstes Ohr aus lebenden Zellen erfolgreich transplantiert [weiterlesen]
•  Eine Drohne als DNA-Sammler [weiterlesen]
 
Bitte beachte, dass du beim Klicken auf "weiterlesen" auf externe dritte Seiten geführt wirst, für deren Inhalte wir keine Haftung übernehmen.
// wusstest du schon...?
Code Week
…, dass derzeit ein Komet über Deutschland zu sehen ist? Aktuell fliegt der Komet C/2022 E3 an der Erde vorbei und ist sogar mit bloßem Auge sichtbar. Hierbei handelt es sich um einen sogenannten langperiodischen Kometen, der 50.000 Jahre braucht, um die Sonne zu umrunden. Entsprechend ist der Komet zuletzt vor 50.000 Jahren an der Erde vorbei geflogen – ob den damals wohl schon ein Neandertaler erblickt hat? Die allerbesten Möglichkeiten, den Kometen am Himmel zu erblicken, ergeben sich Ende Januar. Da erreicht dieser seine maximale Helligkeit. Zu erkennen ist der Komet an seinem grünlich leuchtenden Kopf. Idealerweise natürlich außerhalb urbaner Gebiete. Der grünliche Schimmer kommt übrigens durch das Molekül Dicarbonat zustande. Die Hitze der Sonne zerstört die mit Eis und Staub vermischten Verbindungen, wodurch der Komet mit einer Gashülle aus Dikohlenstoff umschlossen wird, was den schönen Schimmer verursacht.  
// kurz vorgestellt
Der YouTube Kanal vom Make Magazin hat einen neuen Look bekommen! Durch das Update ist das Angebot frischer und noch spannender. Unser Kollege Johannes B. zeigt dir, wie du dein Werkzeug am besten schleifen kannst, was du über deinen Kompressor wissen musst und wie du für das beste 3D-Druck Ergebnis alles aus TINKERCAD herausholst. Auf dem Kanal werden in Zukunft jeden Freitag Videos zu Einsteiger- und fortgeschrittenen Themen hochgeladen. Schau mal vorbei und wenn es dir gefällt - empfehle den Kanal gerne weiter. Natürlich sind alle bisherigen Videos immer noch online - so auch der Rückblick auf die letzte Maker Faire Hannover. Klick hier, um direkt zum Make Magazin-YouTube-Kanal zu kommen.
// Maker Faire International
Call for Makers: Werde Teil der Maker Faire Vienna 2023!
 
THEY ARE BACK! Nach 3 Jahren pandemiebedingter Pause heißt es am 3. & 4. Juni 2023 auf der Maker Faire Vienna endlich wieder „Staunen, Mitmachen, Ausprobieren!“. Bei der 5. Edition von Österreichs größtem Do-It-Yourself-Festival erwartet dich in der Wiener METAStadt ein spannender Mix an Aussteller:innen, Workshops, Mitmachstationen und Vorträgen. Impressionen von der letzten Maker Faire gibt es in diesem Video. Sei mit deinem Projekt dabei und melde dich an! Du willst dein Projekt auf der Maker Faire Vienna ausstellen, einen Workshop organisieren oder einen kurzen Vortrag zu Themen rund um Technologie, Innovation und Kreativität halten? Der Call for Makers ist ab sofort bis 12.02.2023 geöffnet. Hier geht es zur Anmeldung.
// save the date
Maker Faire und andere Events
Die nächsten Termine rund um Making und Co.
•  Komm ins Fab City Lab Hühnerposten: 28. Januar in Hamburg
•  Bildung für Nachhaltige Entwicklung – Upcycling : 28. Januar in Bonn
•  Robotertag in der Stadtbibliothek Erlenbach a. Main: 28. Januar in Erlenbach a. Main
•  Maker Workshop Löt-Grundlagen: 30. Januar in Paderborn
•  Einsteigerkurs Inkscape für/mit Lasercutter: 31. Januar in Reutlingen
•  Freie Werkstattzeit: 02. Februar in Leipzig
•  FERIEN-WORKSHOP „Erstes Programmieren mit dem Ozobot“: 02. Februar in Kyritz
•  Zukunftstheater: (R)evolution – Premiere: 03. Februar in Mönchengladbach
•  RoboLab Remote-Session : 03. Februar in Hamburg (Remote)
•  12. Robotics Kongress – Safety, Security und Künstliche Intelligenz : 07. & 08. Februar in Hannover
•  Einführung in den Schneidplotter: 09. Februar in Reutlingen
 
Deine Veranstaltung soll hier auch erscheinen? Melde dich bei uns und wir versuchen, deinen Termin zu berücksichtigen.
// funfact
Raben gehören zu den intelligentesten Tieren, die uns bekannt sind. Ihre Fähigkeit, Rätsel zu lösen, ist vergleichbar mit den von Schimpansen. Raben werfen bspw. schon einmal Nüsse auf Straßen, damit sie von Autos überfahren werden. So kommen die Raben an das schmackhafte Innere. Um an Nahrung zu kommen, setzen sie auch einfache Werkzeuge wie spitze Stöcker ein, welche sie vorher sogar für den Einsatz präparieren. Am beeindruckendsten sind aber die sozialen Fähigkeiten eines Raben. Innerhalb ihrer sozialen Gruppe oder Familie geben sie Informationen von Generation zu Generation weiter. Sie freunden sich sogar mit Wölfen an, rufen sie bewusst, teilen ihnen mit, wo attraktive Beute zu finden ist und "reiten" manchmal auf ihnen. Dabei können ganze Wolfsrudel und Rabenfamilien zusammenleben. Raben können sich auch menschliche Gesichter merken. Also bloß nicht einen Raben verärgern, nachher verfolgt dich nicht nur der eine, sondern auch noch seine Jungvögel. Wohlmöglich auch noch zusammen mit einem Wolf - und einem "Speer" in den Krallen ;-) Seltsame Vorstellung. Nein Danke!
Du kennst jemanden, dem unser Newsletter auch gefallen könnte? Dann leite ihn doch einfach mal weiter. ☺
 
Dir wurde dieser Newsletter weitergeleitet? Hier kannst du ihn selbst abonnieren.

 
Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung